Mehrere Praxen bzw. Mandanten

Wenn Sie mit PraxWin mehrere getrennte Praxen verwalten, können die Mitarbeiter in beiden Praxisbetrieben arbeiten. Manchmal ist es erforderlich Termine oder Rezepte zwischen den Praxisbetrieben zu verschieben.

Ein einzelner Termin kann am Einfachsten aus dem Kalender heraus in eine andere Praxis verschoben werden.

Hierzu markieren Sie den Termin und klicken auf die rechte Maustaste. Nun steht Ihnen die Funktion "Praxiszuordnung" zur Verfügung. Wichtig: Hierbei wird nur der Termin in die andere Praxis verschoben. Das Rezept bleibt in der Praxis, in der es gespeichert worden ist.

Mehrere bzw. viele Termine eines Therapeuten

In diesem Fall gehen Sie in die Stammdaten des Therapeuten (Stammdaten => Mitarbeiter => den gewünschten Mitarbeiter öffnen) und rufen dort die Funktion "Termine" auf. Die Taste finden Sie ganz oben im Fenster ["Mitarbeiter"].

Nach dem Sie den gewünschten Zeitraum geladen haben, können finden Sie ganz oben die [Taste: "Termine in eine andere Praxis verschieben"] wählen.

Ein Rezept inkl. aller seiner Termine

Sie können auch ein ganzes Rezept mit allen seinen Terminen in eine andere Praxis verschieben. Lassen Sie sich unter Registerkarte: "Rezeptlisten" das gewünschte Rezept anzeigen. Das Rezept markieren Sie und klicken auf die Taste: "Praxiszuordnung". Im folgenden Fenster können Sie die Praxis und die Ik, über die das Rezept abgerechnet werden soll, auswählen.

Praxisauswahl:

Unterschiedliche Arbeitspläne

PraxWin bietet die Möglichkeit für verschiedene Praxen, unterschiedliche Arbeitspläne anzulegen.
Die Anleitung dazu finden Sie hier -> Unterschiedliche Arbeitspläne für einzelne Praxen

Behandlungsdokumentation Praxis und Standort übergreifend

Standardmäßig wird in PraxWin die Dokumentation in der jeweiligen Praxis, in der sie erfasst wurde, gespeichert. Alternativ kann die Dokumentation praxisübergreifend zentral verwaltet werden. In dem Fall wird die Dokumentation in jeder Praxis sichtbar und editierbar sein.

Sie können die zentrale Verwaltung der Dokumentation wie folgt aktivieren:

[Register:Menü]=>[Taste:Patient] =>im neuen Fenster [Taste:Dokumentation Zentral verwalten]

Die Aktivierung wird abhängig von der Datenmenge etwas dauern. Wir empfehlen sie vorzunehmen, wenn nicht mit PraxWin gearbeitet wird.

Falls während der Aktivierung eine Dokumentation an einem PC irgendwo erfasst wird, dann wird diese Dokumentation möglicherweise nicht zentral gespeichert. Das ist aber kein Problem, denn Sie können die Aktivierung [Taste:Dokumentation Zentral verwalten] mehrfach ausführen z.B. ein zweites Mal am folgenden Tag. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Dokumentationen zentral gespeichert sind.

Nach der Aktivierung sollte PraxWin an jedem PC neu gestartet werden.