Arbeitszeiten eines Therapeuten

In der folgenden Anleitung wird beschrieben, wie Sie die Arbeitszeiten eines Behandlers auswerten. Im folgenden Beispiel ist die Arbeitszeit auch die Therapiezeit.

Wenn Sie sich für den Soll-Ist Vergleich der Arbeitszeiten (Als Anwesenheitszeiten) interessieren, dann finden Sie die Erklärung hier in dem Video Arbeitszeiten (Anwesenheitszeiten)

Die Statistikfunktion starten Sie über [Registerkarte: "Statistiken"] => [Taste: "Arbeitszeit"]

Im folgenden Fenster können Sie den Zeitraum auswählen, für den die Arbeitszeit ausgewertet werden soll. Und im Feld "Summen" das Auswertekriterium. Hier in diesem Bespiel ist dies die Behandlungszeit (Beh. zeit).

Weitere mögliche Werte sind:

  1. Sollzeit - Das ist die Zeit aus den Stammdaten des Mitarbeiters

2. Istzeit - Das ist die Zeit aus den Stammdaten des Mitarbeiters korrigiert um die eingetragenen An - und Abwesenheitszeiten.

3. Beh. Zeit - Das hier ist die Summe der einzelnen Termine. Sie können hier unterscheiden, nach Farben, Wahrgenommen oder nicht wahrgenommen

4. Dif. - Differenz zwichen Ist und Sollzeit ( [Ist-Zeit] - [Soll-Zeit]


In der Auswerungsmaske (Pivottabelle) s.weiter unten wird zusätzlich noch die Auslastung berechnet.

5. Auslastung - ist der Quotient aus Beh.Zeit / Istzeit. Damit bekommen Sie eine Aussage, zu wieviel Prozent die Arbeitszeit Ihrer Praxis oder pro Mitarbeiter ausgelastet gewesen ist.

Anschließend sehen Sie die Statistik für alle Mitarbeiter für den jeweils ausgewählten Zeitraum. Wenn Sie sich mit dem Mauszeiger in die obere rechte Ecke bewegen, erscheint an dieser Stelle ein Trichter. Sie können nun mit dem linken Mauszeiger auf den Trichter klicken und die Anzahl der Mitarbeiter einschränken.

Im folgenden Schritt können Sie nun den gewünschten Mitarbeiter auswählen. Klicken Sie hierzu einmal auf (Alle) - damit werden alle Häkchen entfernt und dann auf den gewünschten Mitarbeiter gesetzt werden.

In der Statistik sehen Sie nun die Summe alle Termine des Therapeuten. Es handelt sich hierbei um alle wahrgenommen und auch nicht wahrgenommen Termine. Diese Auswahl können Sie nun auch gezielt setzen. Bewegen Sie hierzu den Mauszeiger in die rechte obere Ecke des Kästchens "Arbeitszeit" und klicken auf den Trichter.

Wenn Sie das Häkchen bei "Nicht Wahrgenommen" entfernen, wird die Behandlungszeit nur für die wahrgenommen Termine berechnet. Standardmäßig stehen Ihnen hier die Optionen "Behandlung" und "Nicht Wahrgenommen" zur Verfügung. Die drei anderen Bespiele Doku, Fahren und Orga sind abhängig von der Konfiguration Ihrer PraxWin-Installation.

Drucken

Zum Drucken der Auswertung klicken Sie auf die [Taste: "Druck & Export Vorschau"]. Es erscheint eine Vorschau der Auswertung.

Über die zwei Drucksymbole können Sie die Vorschau ausdrucken. Der Linke Drucker ist der Standarddrucker auf Ihrem PC und das rechte Druckerzeichen bietet Ihnen eine Auswahl der installierten Drucker an.

[Taste: "Statistik im eigenen Fenster"]

Anstatt zu drucken, können Sie die Statistik in einem separatem Fenster anzeigen lassen. Dadurch können Sie die Statistik offen lassen und gleichzeitig in PraxWin weiter arbeiten oder im Kalender Änderungen vornehmen.